Dante in Verona

Dauer: 2,0 Std. zu Fuss

Preis120,00€ (1-30 Pers.)

im Preis nicht inbegriffen: Eintritte, Speisen und Getränke

Treffpunkt: Portoni Bra

Ablauf:

Portoni Bra 

Arena (auf Wunsch Eintritt Erw. 10,00€, erm. 7,50€) 

Porta Borsari

Piazza Erbe

Piazza Signori 

Arche Scaligere

Kirche S.Anastasia (auf Wunsch Eintritt 3,00€)  

Via Sottoriva 

Julias Haus

Dante Alighieri war ein großer florentinischer Dichter, der zwischen 1200 und 1300 lebte und als Vater der italienischen Sprache gilt.

Sein berühmtestes Werk ist die „Divina Commedia“, die über die Welt des Jenseits erzählt, wie Dante es sich vorgestellt hat. Es ist unterteilt in Inferno (Hölle), Purgatorio (Fegefeuer) und Paradiso (Himmel). Merkwürdig ist die Tatsache, dass Dante alle seine Bekannten an diesen drei Orten platziert hatte, manchmal zu Recht, manchmal nach seinen persönlichen Vorlieben und Abneigungen. Ein besonderer Ort war dem berühmtesten Herrn von Verona, Cangrande I della Scala, vorbehalten, dem der Dichter das „Paradiso“ widmete. Viele wissen jedoch nicht, dass er der erste war, der zwei italienische Familien, die zerstritten waren, im Fegefeuer nennt: Montecchi und Cappeletti...die Familien von Romeo und Julia?