Dauer: 4,0 Std. Mietwagen oder Privatfahrzeug

Preis240,00€ + 30,00€ /Person

im Preis inbegriffen: Weinverkostung und Burgbesuch

Treffpunkt: nach Vereinbarung

Ablauf:

Anfahrt ab Verona-Altstadt nach Soave

Weinverkostung und Burgbesuch

Rückkehr nach Verona

Soave ist ein bekanntes italienisches Weinbaugebiet in der Provinz Verona, Region Venetien. Dieser trockene Weißwein ist nach dem gleichnamigen italienischen Ort Soave östlich von Verona, Venetien benannt. Die hier erzeugten Weine haben den Status einer kontrollierten staatlichen Herkunftsbezeichnung (DOC oder DOCG). Soave DOC- und DOCG-Weine dürfen nur auf den Gemeindegebieten (ganz oder teilweise) von Soave, Monteforte d’Alpone, San Martino Buon Albergo, Mezzane di Sotto, Roncà,Montecchia di Crosara, San Giovanni Ilarione, San Bonifacio, Cazzano di Tramigna, Colognola ai Colli, Caldiero, Illasi und Lavagno erzeugt werden. Es existieren außerdem zwei Unterzonen, in denen „Soave Classico“ und „Soave Colli Scaligeri“ erzeugt wird. Die Bezeichnung Classico bezeichnet im italienischen Weinglossar Weine, die aus dem Kern der Gegend rund um Soave und Monteforte d’Alpone kommen.

2014 wurden von 5.301 Hektar Rebfläche 516.834 Hektoliter Soave-Wein erzeugt, einschließlich der DOCG-Weine „Soave Superiore“ und „Recioto di Soave“. Außerdem wird einSchaumwein (Soave Spumante) erzeugt.Soave-Wein darf aus folgenden Rebsorten hergestellt werden: 70–100 % Garganega0–30 % Trebbiano di Soave und/oder Chardonnayin dem Bereich von 0–30 % dürfen auch andere weiße Rebsorten, die für den Anbau in der Provinz Verona zugelassen sind, verwendet werden, bis zu einer Höchstgrenze von 5 %.Für „Soave Superiore“- und „Recioto di Soave“-Wein ist die Rebsorte Chardonnay nicht genannt.Weine mit der Bezeichnung „Soave“ sollten erst nach dem 1. Dezember des Erntejahres auf den Markt gebracht werden. Weine mit der Bezeichnung „Soave Classico“ und „Soave Colli Scaligeri“ sollten erst nach dem 1. Februar des Folgejahres zum Verkauf kommen. Weine mit der Bezeichnung „Soave Superiore“ oder „Soave Superiore Classico“ sollten nicht vor dem 1. April des Folgejahres vermarktet werden. Weine mit der Bezeichnung „Soave Superiore Riserva“ sollten nicht vor dem 1. November des Folgejahres verkauft werden.

 

© 2016 by stadtfuehrungverona. all rights reserved.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now