Steinbrücke

Die Ponte Pietra (Italienisch für Steinbrücke) ist eine römische Bogenbrücke über den Fluss Etsch in Verona (Italien). Der lateinische Name der um 100 v. Chr. gebauten Brücke lautete in der Antike Pons marmoreus ("Marmorbrücke"). Sie hat fünf Bögen und ihr Bau lässt sich auf die voraugusteische Zeit zurückführen. Der Bogen nahe am rechten Ufer wurde 1928 von Alberto della Scala neu errichtet, ebenso der hohe Wachturm. Die Verschiedenheit des Baumaterials verleiht der Brücke einen malerischen Charakter. Vier der Bögen und ein Teil der Pfeiler wurden 1945, während des Zweiten Weltkrieges, von sich zurückziehenden deutschen Truppen größtenteils zerstört, aber 1957 mit Originalmaterial und mit den aus dem Fluss geborgenen Originalblöcken wieder aufgebaut.

© 2016 by stadtfuehrungverona. all rights reserved.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now