Dem Wein auf der Spur

Dauer: 4,0 Std. Mietwagen oder Privatfahrzeug

Preis240,00€ + 50,00€ /Person

im Preis inbegriffen: Weinverkostung und Villenbesuch

Treffpunkt: nach Vereinbarung

Ablauf:

Anfahrt ab Verona-Altstadt ins Weingebiet Valpolicella

Weinverkostung und Villenbesuch je nach Verfügbarkeit:

Villa della Torre/Fumane

Villa Mosconi Bertani/Novare

Giardino Pojega/Negrar

Das Valpolicella, das Tal der vielen Keller, erstreckt sich direkt nördlich von Verona und bietet einen schönen Kontrast zum dicht besiedelten Stadtgebiet. Schon kurz nach der Stadtgrenze geht es in vielen Serpentinen und verwinkelten Straßen die Hügel del Valpolicella hinauf, wo unzählige Weinreben und Obstbäume das Landschaftsbild prägen. Zahlreiche prachtvolle Landsitze und Villen erheben sich zwischen den Weinreben und verleihen der Region zusätzlich einen ganz besonderen Charme. Viele der prachtvollen Villen kann man besichtigen und den einen oder anderen Tropfen hervorragenden Weines verkosten. Sogar Dante Alighieris Nachfahren haben sich im Valpolicella niedergelassen und auf dem großen Landgut der Alighieris, der Villa Serègo Alighieri, kann man nicht nur Wein verkosten, sondern auch nächtigen.

Die berühmtesten Weine des Valpolicella sind der „Valpolicella“ selbst, der „Recioto“ und der „Amarone“. Seinen Namen trägt das Valpolicella, das Tal der vielen Keller, vielsagenderweise natürlich von den unzähligen Weinkellern der Landgüter, die im gesamten Tal verstreut sind.

villa mosconi bertani
vini tipici del territorio
Valpolicella
cantina tipica
villa della torre
giardino pojega